Selbst geerntet - ohne Garten.
Vitalität frisch aus deinem Wohnzimmer.

Stell dir vor, du könntest täglich dein eigenes Gemüse ernten
 – ohne Garten. 


Erdbeeren - reif gepflückt - für deinen g'sunden Snack
 – Ohne das Haus zu verlassen. 

Schade, dass du keinen garten hast, oder?

Ohne Garten ist es fast unmöglich, frisches, reifes und giftfreies Gemüse zu bekommen. Noch dazu regional oder ganzjährig.

 

Den Preis zahlen Du und deine Liebsten mit eurer Gesundheit:

 

Stoffwechselprobleme, Krebs, Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Depressionen, Diabetes, Übersäuerung, ADHS, ... uvm

Lebensqualität? - sieht anders aus.

Aber... weisst du was?
 Dafür gibt es eine einfache, geniale   Lösung! 

Fette Ernte ist möglich
- sogar in deinem Wohnzimmer!

DEin eigener Garten - trotz platzmangel!

Ernte dein eigenes Gemüse:
✓ ohne Garten
✓ ohne Gift
✓ ohne Grünen Daumen
✓ ohne Erde

Dein eigenes Gemüse löst viele Probleme - vor allem wenn es viele tun...!

 

Auch in der Wohnung, am Balkon, im Garten oder in Schule.

BONUS

Schritt für Schritt alles erklärt was wichtig ist und alle Resourcen und Links an einem Ort.

Chronologisch, praktisch,  übersichtlich - damit Du keine Zeit mit unnötigem Suchen verplemperst.
Für alle die über meinen Shopzugang kaufen.

Du erhälst dieses und zukünftige Boni (sobald sie fertig sind) per Email zugeschickt:

Was genau ist so großartig am Towergarden?

✓ 365 Tage ernten

  • auch im Winter frisches Gemüse
  • Drinnen und Draussen!
  • zB Blattgemüse, Kräuter, Tomaten, Melanzani, Paprika, Brokkoli ... oder Blumen für die Seele.

✓ Fette Ernte 3x Schneller

  • Pflanzen wachsen 3 x schneller 
  • die Ernte fällt etwa um 30% höher aus

als im herkömmlichen Anbau!

✓ nährstoffreich und giftfrei

  • Eigenanbau garantiert Dir Qualität.
  • Abgestimmte Mineralstofflösungen und lange Vegetationsperioden bringen Dir vitalstoffreiche Ernte.
  • Qualität die DU selbst bestimmt.

✓ Wetterunabhängig

  • Egal was das Wetter macht, deine Ernte ist sicher.

Lebensmittel, die deinen Stoffwechsel regulieren!

Vitalstoffe in gesundem Obst und Gemüse helfen deinem Körper, wieder in Balance zu kommen:

 

  • Weniger Heißhunger
  • Mangelernährung ausgleichen
  • Geht es deinem Darm gut, geht es Dir besser.
  • Mehr frische Lebensmittel, weniger hormonverstörende Inhaltsstoffe, uvm.

 

➪ Schönheit und Gesundheit kommt von innen.

✓ kostensparend

  • Dein Towergarden amortisiert sich in 6-12 Monaten
  • Der Gesundheitsnutzen ist unbezahlbar.

✓ nur 2% Wasser

im Vergleich zu herkömmlichen Anbau

  • Verbrauch nur cirka 2-5% 
  • Alle Nährstoffe und Wasser zu 100% verwertet.

✓ energiesparend

Durch das ausgeklügelt einfache System sparst Du nicht nur Strom, du hast dadurch am Abend auch noch Licht (wenn du empfohlenerweise die Lichter dazunimmst).

✓ Zeit- und Raum sparend

  • rund 20 Minuten Pflegeaufwand pro Woche
  • auf knapp 1,5m² Fläche passt das Teil sogar in eine kleine Wohnung.
  • Du sparst Transportwege
  • Beikrautjäten entfällt

✓ für klein und groß

  • für Singles
  • für Familien
  • oder im grösseren Stil für Gemeinschaften!
  • Kinder lernen selbst Gemüse zu ziehen
Flagge der Schweiz

 du hast noch offene Fragen? 
Hier findest Du Anworten: 

Du kannst dir das nicht leisten ?

1. Bezahl den Bauern jetzt oder die Pharma später.
Krank sein ist zunehmend unleistbarer - und weitgehend vermeidbar. Vorsorge ist besser als Nachsicht.

 

2. Du kannst den Towergarden auch in Raten abbezahlen.

Rechne es dir durch. Er amortisiert sich in 6-12 Monaten, je nachdem wieviel Mäulchen gefüttert werden wollen. Gesundheitlich und grundsätzich rentiert es sich sowieso, wenn Du einen Teil deiner Grundversorgung selbt decken kannst.

 

3. Werde Community Mitglied und bekomm einen Teil deines Geldes zurückerstattet... und vielleicht mehr!

Du möchtest mehr dazu wissen?
contact@myripa.com

Du hast keinen Tau vom garteln?

Da hast Du aber Glück, dass Du den hier gar nicht brauchst. Da das ohne Erde funktioniert und das Teil am Ende fast alles selber macht... einfacher geht's nicht. 

Funktioniert das wirklich?

JA, es funktioniert wirklich. Dieser Towergarden ist das Original unter den Vertikalsystemen, erprobt und effizient.

Braucht das nicht extrem viel strom?

Nein. Du kannst den Towergarden im Sommer auch ins freie Stellen, da sparst du dir die Beleuchtung. Bei Stromausfall kannst du sogar per Hand gießen - oder du schließst es an ein kleines Solarpanel oder ähnliches Campingtaugliches Gerät an ;)

  • Betriebstemperatur = unter 40 ºC.
  • Maximale Leistung = 125 Watt.
  • Eingangsspannung = 120 V Wechselstrom, 50/60 Hz.
  • Durchschnittliche Stromkosten pro Monat = 5-10 €

Noch Fragen?

Warum ich finde, jeder sollte selber anbauen:

Landwirt in

Leider ist das noch traurige Realität:

Giftgespritzt, überdüngt, bestrahlt, gebleicht, gefärbt, genmanipuliert, vergiftet, unreif geerntet - und verarbeitet bis zur Unkenntlichkeit.

Nahrund die dich und deine liebsten Krank macht, statt zu nähren.

Von Menschen erdacht, gegen die Natur gemacht.
Wer die Macht über Ernährung hat, hat Macht über Dich.

✘ Ausgelaugte, überdüngte Böden.
✘ Antibiotikaverseuchtes
Wasser.
✘ Superresistente
Schädlinge.
✘ Massenselbstmorde
von Bauern

✘ Massives Artensterben von der Mücke bis zum Elephanten und Menschen.

 

✘ Zunehmende 'Zivilisations'erkrankungen: von Krebs bis Mangelernährung in Industrieländern!

 

✘ Verschwindende Vielfalt

Du kannst dir seltener aussuchen, was Du essen willst.

 

✘ Fortschreitende Abhängigkeit von Konzernen, die mit Lebensmitteln Profit machen – und dafür über Leichen gehen, frei nach dem Motto: 'Friß und stirb'.

 

Die Liste der Verbrechen ist so tragisch wie endlos. Ernährungspolitik ist keine schöne Sache: Sie ist lukrativ weil mit Grundbedürfnissen, Gesundheit und Notwendigkeiten gespielt wird.

Wie Du es machst ist mir egal.
Ich finde nur wichtig, daß Du Ernährung wieder in deine eigenen Hände nimmst.

Der Towergarten bietet einen einfachen und zuverlässigen Weg
- ohne langes DIY herumprobieren.

Besser wird's nur, wenn Du es besser machst.

Flagge der Schweiz